Musterrolle

FALK MAHLENDORF

Die gute alte Seefahrt. Wer sich einmal den Wind um die Nase wehen lassen durfte, wird dieses Gefühl nicht mehr missen wollen. Und dabei ist es egal, ob als Seefahrer oder als Urlauber. In dieser Musterrolle* findest du Einblicke in meine maritime Welt.

Angefangen habe ich damit, meine maritimen Bilder auf Instagram zu teilen und das gab den Anstoß dafür, dieses Blog ins Leben zu rufen. Aber wer ist nun DER hinter der Bezeichnung „backskiste“**? Hier eine kurze Story.

Als ich damals vor meiner Berufswahl stand, gab es nur eine Option: Zur See fahren. Das hatte auch geklappt. Meine Lehre war allerdings kein Zuckerschlecken. Denn auf den Schiffen des damaligen VEB Deutfracht Seereederei Rostock (Einsatzbereich I – Asien/Amerika) war es als Lehrling nicht sonderlich einfach. Meine Grundausbildung bei der Marine war angenehmer. Egal.

Seefahrtsbuch Ausschnitt

Bereits im zweiten Lehrjahr durfte ich die halbe Welt bereisen. Dabei habe ich die Seefahrt lieben und hassen gelernt und zum Glück hatte ich während meiner Lehrlingsreisen einen sehr guten Freund an meiner Seite. Ohne ihn hätte ich wohl meine Prüfung im Drahttauwerk-Spleißen*** irgendwo auf dem Indischen Ozean vermasselt 😉

NACH MEINER AKTIVEN SEEFAHRT

Nach Lehre und Marine fuhr ich noch weiter zur See, bis ich dann mein Nautik-Studium an der in Deutschland ältesten Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde/Wustrow antrat. Ja, das war mein Traum, als Nautiker die Weltmeere bereisen. Aber erstens kommt es anders und zweitens…

Durch Ausverkauf unserer Reederei ab 1989 war ich gezwungen zu handeln und entschied mich für das Hochschulstudium Transportlogistik an der Uni Rostock. Mit Seefahrt hatte das nur noch am Rande was zu tun. So kam es wohl, dass ich in diesem neuen Beruf nie gearbeitet habe und seitdem Quereinsteiger in diversen Branchen bin. Tja, wer weiß wofür das alles einmal gut ist. Um so mehr freue ich mich darüber, meine maritime Welt hier oder auch hier mit dir teilen zu können.

EMMA

Egal wo du dich an unserer Küste aufhältst – „Emma“ die Möwe ist dein ständiger Begleiter sowie mein engster Mitarbeiter und muss somit auch in dieser Musterrolle genannt werden. Und aufgepasst, Emma hat immer Hunger. Vor allem Fischbrötchen gehören zu Emma’s Delikatesse. Auch wenn sie in Scharen auftreten und für viele Einheimische eher eine Plage sind, für mich gehören sie einfach zum Gesamtbild dazu wie der Strand und das Meer.

Emma und Fischbroetchen

 

*Eine Musterrolle ist eine Liste der aktuellen Besetzung eines Schiffes und beinhaltet diversen Angaben zu den einzelnen Personen.
** Unter einer Backskiste versteht man eine Sitzbank oder Truhe, die auf Schiffen in z. B. Kammern (Zimmer) oder irgendwo an Deck (draußen auf dem Schiff) vorzufinden ist und – das ist der entscheidende Punkt – eine Art Deckel/Klappe haben. Somit verfügt eine Backskiste über Stauraum für persönliche Sachen oder Ausrüstung. Je nachdem wo diese Kiste steht.
*** Das Spleißen von Drahttauwerk ist eine Herausforderung eines jeden Seemanns, da es körperlich anstrengend werden kann. Jedenfalls ist das so etwas wie flechten, nur eben mit dickem Draht.

2 thoughts on “Musterrolle

Comments are closed.